Leistungen
Wir entwickeln Software, die Produkte, Menschen und Orte miteinander vernetzt.

Das bedeutet für Sie den vollen

Produkte werden in Verbindung mit intelligenter Software und sicherer Vernetzung auf ein neues Qualitätsniveau gehoben.
Orte liefern mit geeigneten Sensoren Daten, durch die Prozesse nachhaltiger und effizienter gestaltet werden können.
Menschen erhalten durch Apps und andere Oberflächen einen Überblick über alle Prozesse und können angemessen handeln.

Wir können das, weil wir sind:

Unser Schwerpunkt ist hochwertige Software-Entwicklung. Darüber hinaus verstehen wir genug von Hardware-Entwicklung und anderen Ingenieurs-Disziplinen, um mit geeigneten Partnern eine erfolgreiche Produktentwicklung zu begleiten.

Geräte-Software

Wir entwickeln Embedded Software, um Ihre Geräte smarter zu machen. Unsere Erfahrung dabei reicht vom schnellen Prototypen bis zu zertifizierter und zugelassener Software im Medizin-, Luftfahrt- und Sicherheitsbereich.

Backend & Middleware

Smarte Geräte liefern nur dann Mehrwert, wenn sie sinnvoll mit der großen Welt in Verbindung stehen. Wir entwickeln dazu passende Backend- und Middleware-Software. Dabei greifen wir nach Möglichkeit auf offene Frameworks wie z.B. Ruby on Rails zurück.

User Interfaces

Für die verschiedenen Nutzergruppen schaffen wir geeignete Bedienoberflächen. Dies kann eine Web-Anwendung oder eine mobile App sein.
Zu unseren Interfaces gehört selbstredend zeitgemäße UX und ein ansprechendes Design.

Connectivity

LTE, 5G, WiFi, Sigfox, LoRaWAN, Bluetooth, ... - es gibt viele Wege aus dem Gerät in die Welt. Vom Gerät ins nahe Umfeld gibt es Schnittstellen wie CAN, OPC, I2C usw. - auch hier sprechen wir die gängigen Protokolle fließend. Wir wählen gemeinsam mit Ihnen die passende Technologie aus.

Datenerhebung

Damit smarte Lösungen verantwortungsvoll eingesetzt werden können, müssen die Daten korrekt erhoben, sauber übertragen und sinnvoll gespeichert werden. Wir stellen all das sicher. Dazu gehören auch Fragen und Antworten zum Datenschutz und zur Datensparsamkeit.

Smarte Vernetzung

Bei unseren Kunden und unseren Projekten steht immer ein ökologisch und ökonomisch sinnvoller Mehrwert im Fokus. Die maximale Magie entsteht durch das Zusammenspiel der vielen unterschiedlichen Skills unserer Mitarbeiter.

Der Weg zu einem gemeinsamen Projekt folgt einer Reihe von Schritten

Als Erstes müssen wir einander natürlich kennenlernen.
Wir sind Nils und Friederike Löwe.
Moin.

Zuallererst sollten wir natürlich herausfinden, ob die Chemie zwischen uns Stimmt. Wenn wir uns noch nicht kennen gelernt haben, sollten wir das deshalb ganz schnell nachholen. Wir laden Sie gerne auf einen Kaffee ein.

So arbeiten wir mit Ihnen zusammen

Wir finden den geeigneten Workshop für Sie

Haben Sie ein Problem, bei dem wir Ihnen helfen können? Dann bieten wir als ersten Schritt einen Workshop an. Das ist eine für Sie finanziell günstige, vertrauensbildende Maßnahme, bei der wir uns besser kennenlernen können und in dem wir das potentielle Projekt in groben Zügen umreißen können.

Wir treten den Machbarkeitsbeweis mit einem Mini-Projekt an​

Das Ergebnis des Workshops ist die Beschreibung eines "Minimum Viable Product (MVP)", das mit möglichst geringem Aufwand entwickelt werden kann. Sofern wir alle nach dem Workshop eine Zusammenarbeit für eine gute Idee halten, bieten wir die Entwicklung des MVP an.

Wir entwickeln agil ein marktreifes Produkt​

Erfüllen sich während der MVP-Projektlaufzeit die Erwartungen an die entwickelte Lösung und an die Zusammenarbeit, so ergeben sich die nächsten Schritte zu größeren Projekten auf dem gemeinsam eingeschlagenen Weg ganz von allein.

So funktioniert jeder Schritt im Detail

Sie wissen schon, dass Sie grundsätzlich einen Bedarf an individueller Software-Entwicklung haben. Und Sie wissen auch, wie dieser Bedarf in etwa aussieht? Dann ist unser “Finde das MVP”-Workshop der nächste Schritt zum erfolgreichen Projekt. 

Haben Sie das Gefühl, dass die Entwicklung einer eigenen Software für Ihr Unternehmen sinnvoll sein könnte? Falls Sie noch nicht genau den Finger drauf legen können, wo Sie ansetzen sollten, dann bieten wir Ihnen gern einen Screening-Workshop an. Dabei betrachten wir Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Prozesse als großes Ganzes. Und ermitteln gemeinsam Chancen, wo Sie Digitalisierung mit ökologischem und ökonomischem Mehrwert einführen könnten.

Workshop A: "Finde das MVP”

  • So sieht der erste Teil der Agenda eines solchen Workshops aus:
  • Wo stehen Sie heute?
  • Wo wollen Sie in 3-5 Jahren stehen?
  • Welche Produktentwicklung könnte bis dahin nötig sein?

Am Ende des Workshops haben wir ein Minimal-Projekt definiert, mit dem wir loslegen könnten. Der Umfang des Projekts sollte 1-2 Monate nicht überschreiten. 

Auf diese Weise bekommen alle Beteiligten einen Eindruck, wie gut eine Zusammenarbeit funktioniert. Und das, ohne dabei allzu große Verpflichtungen einzugehen. Gleichzeitig erarbeiten wir den besten Nutzen, den das Projektergebnis Ihnen bieten kann.

Workshop B: "Screening-Workshop”

Sie wollen nachhaltiger durch Technologie werden, wissen aber noch nicht genau, wie? Dann kommt hier der Plan für das Entdecken schlummernder Potentiale:

  • Wir machen eine Bestandsaufnahme Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte, Dienstleistungen und Prozesse.
  • Wir schätzen gemeinsam ein, wo man ansetzen könnte.

Wenn Sie dann fest entschlossen sind, das vorhandene Potential zu nutzen, sollten wir dringend noch das MVP definieren (mit Hilfe von Workshop A), bevor wir zum ersten Entwicklungsschritt übergehen: dem Machbarkeitsbeweis.

Im Workshop haben wir eine klare Erwartungshaltung definiert. Wir wollen mit diesem Testballon mehrere Dinge überprüfen:

  • Löst unser Ansatz Ihr Problem? 
  • Wird unsere Lösung von denjenigen Nutzerinnen und Nutzern angenommen, für die sie entwickelt wurde?
  • Welche Annahmen, die wir getroffen haben, müssen wir zurück nehmen?
  • Wie müssen wir unsere Lösungsidee ggf. anpassen?
  • Können wir gut zusammen arbeiten?

Wenn wir Antworten auf diese Fragen gefunden haben, werden wir die beste Lösung noch einmal mit Ihnen definieren und auf ihre Machbarkeit testen.

 

Unsere Software-Entwicklung arbeitet von Anfang an agil. Dabei steht eine intensive Kommunikation zwischen uns und Ihnen im Mittelpunkt.

Das Budget schätzen wir im Angebot anhand von großen Aufgaben-Brocken, die wir  implementieren sollen. Vor allem müssen Sie sich in dieser Phase auf Review-Termine im zwei-Wochen-Takt einstellen. Das passiert in einem solchen Termin:

  • Sie erfahren, welchen Fortschritt wir in den letzten zwei Wochen gemacht haben
  • Wir planen die kommenden zwei Wochen
  • Sie bekommen einen Überblick, wie viel Budget wir aufgebraucht haben

Damit haben Sie die Auswirkungen von Feature-Entscheidungen („…das muss unbedingt auch noch rein!“) sehr engmaschig im Griff. So können Sie regelmäßig nachjustieren, damit das Projekt in jeder Hinsicht ein Erfolg wird.

Nachhaltig ist nützlich

Die negativen Konsequenzen schlechter Qualität sind gerade bei Software ständig sichtbar.

Wieviel Lebenszeit kostet ein Fehler, bis er gefunden und behoben wurde?

Gute Qualitätssicherung vermeidet Folgekosten!

Sorgfältige manuelle und automatische Tests auf Kunden- und Entwicklerseite sind Pflichtprogramm.

Was kostet die Erhebung und Speicherung aller Daten, die ich bekommen kann?

Datensparsamkeit und sensibler Umgang mit Daten sind Selbstschutz!

Daten können gestohlen und missbraucht werden, wenn sie ohne Sinn und Verstand erhoben und gespeichert werden.

Was brauchen Hard- und Software an Material und Energie, um zu funktionieren?

Sorgfältige Auswahl physischer Ressourcen digitaler Produkte ist Gewinn!

Das betrifft sowohl den Energiebedarf als auch den Anspruch an die benötigte Hardware.

Mehr über unser Wertesystem erfahren Sie in unserem Ehrenkodex:

Wollen Sie uns kennenlernen?

Wenn Sie bis hier gelesen haben, ist Ihnen klar, dass wir genau so hohe Ansprüche an eine Zusammenarbeit stellen wie Sie. 

Das ist ein guter Grund für eine Kontaktaufnahme. Ob Sie eine konkrete Anfrage haben oder erstmal nur ein paar Rahmenbedingungen erfahren wollen: Wir freuen uns über einen Anruf oder den Wunsch nach einem persönlichen Gespräch!